Chor der Russlanddeutschen

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Dieses Zitat von Friedrich Nietzsche ist der Leitfaden für
den Chor der Russlanddeutschen. Im April 2008 wurde dieser Chor gegründet. Ziel war es, die
Frauen aus ihrem Haushalt zu holen, um ihnen Hilfestellung zur Integration zu geben. Rosa Tugova,
die 1. Vorsitzende der Landmannschaft der Russlanddeutschen, und Olga Kallasch, die Chorleiterin
freuen sich, zur Chorprobe neben russlanddeutschen Frauen auch Frauen aus der Ukraine, Russland
und deutsche Frauen zu begrüßen. Auch sind Männer mit Freude dabei. Der Großteil der Mitglieder
sind in zwei Kulturen aufgewachsen, die sie sich auch bewahren wollen. Musik kennt keine
Grenzen.

Der Chor trifft sich immer donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr im Gemeindezentrum.








Unsere Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Benutzung stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen